WECONOMY – Die Gründerinitiative | Picum MT als Gewinner 2017

Picum MT > Allgemein  > WECONOMY – Die Gründerinitiative | Picum MT als Gewinner 2017

WECONOMY – Die Gründerinitiative | Picum MT als Gewinner 2017

Nach dem erfolgreichen Abschneiden im WECONOMY-Wettbewerb haben wir beim WECONOMY-Wochenende bei der Landesbank Baden-Württemberg in Stuttgart aus der Hand von Bosch-Aufsichtsratschef Franz Fehrenbach, Vorsitzender des Lenkungskreises der Wissensfabrik, unseren Gewinn entgegen.

 

Dort lösten wir gemeinsam mit zehn weiteren Gewinner den ersten Teil des Gewinns ein und trafen uns mit mehr als einem Dutzend deutscher Top-Manager. Über den ganzen Tag hinweg sprachen wir mit Unternehmensvertreter in stets wechselnden Gesprächskonstellationen über Themen wie Markteintritt, Produktentwicklung sowie Organisations- und Unternehmensentwicklung. Gemeinsam mit Persönlichkeiten der deutschen Wirtschaft, unter anderem Franz Fehrenbach, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Robert Bosch GmbH, Michael Heinz, Mitglied des Vorstands der BASF SE, und Dirk Schallock, Vorsitzender der Geschäftsführung der fischerwerke GmbH & Co. KG, entwickelten wir in intensiven Einzelgesprächen unsere Geschäftsidee weiter.

 

Die Wirtschaftsinitiative Wissensfabrik, eine Plattform von mehr als 130 Unternehmen und Stiftungen in Deutschland, veranstaltet WECONOMY mit der Wirtschafts- und Finanzzeitung Handelsblatt und UnternehmerTUM, dem Zentrum für Innovation und Gründung der TU München. Über das WECONOMY-Wochenende hinaus bietet die Gründerinitiative drei themenspezifische Veranstaltungen bei und mit WECONOMY-Partnerunternehmen, die auf die Bedürfnisse der Start-ups zugeschnitten sind. Ein Coach bereitet die Jungunternehmer intensiv auf die WECONOMY-Tage vor. So wird WECONOMY zu einer Plattform für Interaktion zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen, fördert das gegenseitige Verständnis und macht aus guten Gründern erfolgreiche Unternehmer.